Familienabend_2014_0061Musikalisch begrüßte der Gemischte Chor die Mitglieder und Ehrengäste des Gesangvereins 1845 Meerholz e.V bei dem alljährlich stattfindenden Familienabend. Unter der Leitung von Esther Frankenberger gab der Chor die Stücke „Mambo“, „Can’t help falling in love“ und „Hab mein Wage vollgelade“ zum Besten. Im Anschluss durften sich die Sängerinnen und Sänger sowie die zahlreichen geladenen Gäste über ein leckeres Essen freuen, bevor es mit dem Programm weiterging.

Den zweiten Teil des Abends eröffneten die frisch gestärkten Männer des Männerchores mit den Liedern „Weit weit weg“, „der Bajazzo“ und „I’ve got a feeling“, bei dem Solist Markus Krause die Zuhörer mit einer Soloeinlage verzauberte.

Neben musikalischen Darbietungen und leckerem Essen bietet solch ein Abend auch den passenden Rahmen, allen Helfern, Sponsoren und Förderern des Vereins Dank zu sagen und seine aktiven sowie fördernden Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit zu ehren. So ehrte der Vorsitzende Eckhard Paul für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft Andreas Karger und für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft Jutta Lefevre. Peter Bonin, Hans Müller und Ekkehard Petri wurden für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft, Klaus Wagner für 50 Jahre und Karl Kreut-zer für 60 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt. Anton Pawlitschko bekam die Ehrung für 25 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit.

Nach den Ehrungen bot der Jugendchor unter der Leitung von Alexander Franz mit den Stü-cken „Kompliment“ der Sportfreunde Stiller, „Only Time“ von Enya und „Tears in Heaven“ von Eric Clapton ein gleichwohl andächtiges als auch schwungvolles Programm und wurde dafür mit lang anhaltendem Applaus belohnt.

Zum Abschluss des Programms gab es einen etwas anderen Jahresrückblick. Alexandra Be-cker hatte Bilder und Videos aller Aktivitäten aus dem Jahre 2013 zusammengeschnitten und mit Kommentaren und passender Musik untermalt. Hierbei fanden sich einige Sängerinnen und Sänger in lustigen Situationen wieder, die bei den zahlreichen Zuschauern sowie bei den betroffenen Sängerinnen und Sängern für große Erheiterung sorgten.

Kulinarisch abgerundet wurde der Abend von einem leckeren Kuchenbuffet, zusammengestellt von fleißigen Bäckerinnen aus den eigenen Reihen. Auf diesem Wege bedanken wir uns noch einmal herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, die diesen gelungenen Abend erst ermöglicht haben.

Rückblick auf das Jahr 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.