SaulheimDie Sängervereinigung Saulheim veranstaltete am 29. September 2012 ein Herbstkonzert, an dem auch der Meerholzer Männerchor mit sechs weiteren Chören zu einem abwechslungsreichen Programm beitrug.

Erstmals stand die Leitung des Meerholzer Männerchores unter dem Dirigat von Susanne Riedl-Komppa, die kurzfristig die Vertretung für Martin Bous übernahm und diese Aufgabe hervorragend meisterte.

Im ersten Teil des Programms präsentierten die Sänger zunächst die getragenen romantischen Werke „im Abenrot“ von Franz Schubert, „Maiennacht“ von Ludwig Seibert. Mit dem Spiritual „There is a balm in Gilead“ – mit dem Tenorsolo von Markus Krause – von William L. Dawson und „Am Loch Lomond von R. Strauß-König beendeten.

Im zweiten Teil ging es abwechslungsreich weiter mit dem dynamischen „Frisch gesungen“ von A.V. Chamisso und dem Spottlied „Entschuldigung“ von Friedrich Silcher. Es folgte das eher getragene Lied „Unter der Linde“ von Matthieu Neumann und zum Abschluss das bekannte Volkslied „Wenn alle Brünnlein fließen“ von Kurt Lissmann.

Die Sänger ließen es sich nicht nehmen sich mit den zwei Zugaben „Der Spielmann“ und „Mala moja“, beide von Arnold Kempkens von dem Publikum und dem gastgebenden Chor aus dem schönen Rheinhessen zu verabschieden.

Herbstkonzert in Saulheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.